Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Baumfällungen: Wiederstand mit Weihnachtsbäumen

Januar 19 @ 16:00 18:00

Es war ein Paukenschlag im letzten Jahr, als bekannt wurde, dass ca. 120 Bäume in der Moltke- und Weingartenstraße gefällt werden sollen. Die Begründung, es sollen bessere Fahrradwege gebaut werden. Doch schnell zeigte sich, dass dieses Argument nur vorgeschoben war. In Wirklichkeit ging es auch darum, die Straßen breiter zu machen und die Parkplätze zu vergrößern. Dafür möchte die Stadt teils jahrzehntealte Bäume abholzen. Diese aber sorgen in den jeweiligen Straßen für kühle Luft und schattige Plätzchen.


Nachdem eine Petition von Ralph Fröhlich über 20.000 Unterschriften sammeln konnte, schien die Stadtverwaltung samt Parteien zunächst zurückzurudern. Freimütig wurde versprochen, alle Bäume werde man versuchen, zu erhalten. Nun aber wurden Pläne bekannt, nachdem gar nichts zurück genommen wird. Die Stadt macht einfach weiter wie bisher. Angebliche Mitspracherechte von Bürgerinitiativen, Vereinen und Petenten wurden lediglich als Beruhigungspille für die Bevölkerung vorgegaukelt. Ebenfalls braucht die Stadt diese Gespräche mit der Bürgerschaft, um Fördergelder abgreifen zu können. Denn diese Bürgerdialoge sind teilweise vom Land vorgegeben.


Um erneut Druck auf die Politik zu machen, möchten wir zusammen mit der Gruppe KfUTD um Ralph Fröhlich am 19.01 um 16 Uhr auf die Straße gehen. Bringt eure alten Weihnachtsbäume mit, denn diese wollen wir symbolisch für die Fällung der 120 Bäume auf der Kreuzung Weingartenstraße/Moltkestraße ablegen. Los geht die Demo am Augustaplatz.

Kostenlos

Augustaplatz Offenburg

Augustapl. 1, 77654 Offenburg
Offenburg,77654Deutschland
Google Karte anzeigen
Veranstaltungsort-Website anzeigen