Skate-Szene im Stich gelassen: Ruf nach Skatepark

Liste Lebenswerte Ortenau - LiLO,  
Skate-Szene im Stich gelassen: Ruf nach Skatepark. Seit mehreren Jahren schon ist der OG Skateboard e.V. auf der Suche nach einem Vereinsgelände in Offenburg, bei dem auch ganzjährig gefahren werden kann.

Seit mehreren Jahren schon ist der OG Skateboard e.V. auf der Suche nach einem Vereinsgelände in Offenburg, bei dem auch ganzjährig gefahren werden kann. So hatte der Verein zwar in den Wintern 2021 & 2022 den alten Schlachthof gemietet, doch dies ist aufgrund des geplanten Umbaus nun nicht mehr möglich.

So bleibt ihnen derzeit nur der Skateplatz am Gifiz-Park. Doch hier gibt es immer wieder Diskussionen zwischen ihnen und Eltern, deren Kinder die Sportanlagen mit Dreirädern zweckentfremden. Das kann äußerst gefährlich sein, wenn dort gerade geskatet wird.

Aber auch der Bodenbelag der Gifiz-Anlage ist kritisch. Denn der Asphalt ist vom Regen ausgewaschen und daher sehr rau. Bei Stürzen kann dies zu üblen Verletzungen führen. Abgesehen davon gibt die Anlage mit ein paar aufgebauten Modulen auch nicht wirklich etwas her. Wichtig wäre für den Verein aber erst einmal, wenn sie neben einem ordentlichen Fahrbahnbelag auch eine Unterstandsmöglichkeit samt Toiletten erhält. Noch besser wäre aber natürlich eine teilweise oder komplett überdachte Anlage. So könnte endlich wetterunabhängig und somit auch im Herbst und Winter geskatet werden.

Für uns ist es unverständlich, warum die Stadt hier untätig bleibt. Erstens ist Skateboarding mittlerweile ein Olympiasport, den es genauso zu fördern gilt, wie die anderen Sportarten in Offenburg. Und zweitens würden minimale Eingriffe wie das Abschleifen und Richten des Asphalts große Verbesserungen für die Skater bringen.

Man kann sich nicht ständig darüber beschweren, dass Jugendliche faul wären und nur noch vor dem Handy sitzen würden, wenn die Stadt kein breites Sportangebot anbieten kann. Gerade beim Skaten lernt man, den Gleichgewichtssinn zu fördern und die Kosten sind im Gegensatz zu anderen Freizeithobbys relativ gering. So treffen unterschiedliche Gesellschaftsschichten aufeinander, was letztlich auch unserer Demokratie zu Gute kommt.

Wir fordern deshalb dringend Investitionen in einen überdachten Skatepark in Offenburg! Denn wer mehrere Millionen € für die Landesgartenschau aus dem Fenster werfen kann, der sollte auch Geld für diesen Sport übrig haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert