Schlagwort: Offenburg

LiLO engagiert sich in Offenburg für soziale Gerechtigkeit, Ökologie und eine bürgernahe Politik. Alles darüber hier:

Danke an Wähler

Liste Lebenswerte Ortenau - LiLO, LiLO bedankt sich bei Wählern und Kandidaten für die Verdopplung der Stimmen und mehr Sitze im Kreistag. Fokus auf Transparenz und Mitbestimmung.

Wir möchten uns bei all unseren Wählerinnen und Wählern, aber auch bei all jenen, die sich bereit erklärt haben, für uns zu kandidieren, bedanken. Nur durch euch haben wir es geschafft, unsere Stimmenanzahl nahezu zu verdoppeln und unsere Sitze im Kreistag auf 3 zu erhöhen.

Leider hat es aktuell noch nicht für eine Fraktion gereicht, was bedeutet, dass wir in wesentlichen Ausschüssen nicht vertreten sein werden. Wichtige geheime Infos aus dem Ältestenrat werden wir somit auch nicht erhalten. Wir haben euch aber versprochen, dass wir in Sachen Krankenhaus alles Mögliche unternehmen werden, um den Abbau der Gesundheitsversorgung zu verhindern und Transparenz in den Prozess zu bringen. Wir erörtern in den kommenden Wochen, ob es hier vielleicht einen Kompromiss gibt, den wir eingehen können, um zukünftig doch noch an all diese wichtigen Infos zu gelangen.

Es freut uns aber auch ganz besonders, dass wir nicht nur im Kreistag mehr Sitze haben. Auch in Haslach konnte unsere Liste Haslach Lebenswert mit 2 Sitzen als neue Liste in den Gemeinderat ziehen. Für uns zeigt das, dass den Menschen Transparenz und Mittbestimmung in der politischen Debatte immer wichtiger wird.

Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit unseren Kreis- und Gemeinderäten sowie weiterhin mit euch allen, die sich in die politische Debatte einbringen. Die LiLO steht auch weiterhin für Basisdemokratie und hebt sich dadurch klar von anderen Parteien ab.

Am Sonntag wählen gehen! Alle Stimmen der LiLO-Liste!

Liste Lebenswerte Ortenau - LiLO, Kreistagswahlen.

Am Sonntag den 9. Juni ist es soweit und die Wahllokale für die Gemeinderats-, Kreistags- und Europawahlen werden von 08:00 – 18:00 Uhr geöffnet. Dabei ist es für uns als kleine und nicht so bekannte Organisation wichtig, möglichst viele Stimmen zu bekommen, damit uns Ausgleichssitze zugeteilt werden. Da unsere Kandidaten in den Kommunen nicht so bekannt sind, wie die zahlreichen Bürgermeister, welche die Direktmandate holen, sind wir auf das System der Ausgleichssitze angewiesen.

Das bedeutet, wir bitten euch um eure Stimmen, auch wenn ihr die Kandidaten nicht kennt. Wir wissen natürlich, dass Kreistags- und Gemeinderatswahlen in der Regel Personenwahlen sind. Man wählt die Menschen, die man kennt oder sympathisch findet. Das ändert aber nichts daran, dass selbst diese Menschen am Ende dann Krankenhäuser schließen, die Demokratie im Kreistag einschränken und sich im Kreistag auf ihr freies Mandat berufen.

Wir als LiLO möchten Politik anders machen. Wir geben unseren Mandatsträgern vor, dass das freie Mandat für sie nicht gelten soll. Sie sollen sich an das Programm und die Beschlüsse der Basis halten. Das bedeutet bei euch für die Wahl, auch wenn ihr die Personen auf dem Wahlzettel nicht kennt, schenkt ihnen euer Vertrauen, indem ihr ihnen eure Stimmen gebt. Denn am Ende zählt das Programm unserer Organisation und der Wunsch der Basis.

Mehr lesen

Straßen-Baum-Fest: Bürger gestalten Zukunft

Liste Lebenswerte Ortenau - LiLO, Eine super Versammlung und eine tolle Lehrstunde für die Stadt Offenburg, wie Demokratie funktionieren kann. Ca. 800- 1.000 Menschen nahmen über den Tag verteilt an der Versammlung teil.

Eine super Versammlung und eine tolle Lehrstunde für die Stadt Offenburg, wie Demokratie funktionieren kann, gab es gestern in Offenburg. Ca. 800- 1.000 Menschen nahmen über den Tag verteilt an der Versammlung teil. Gemeinsam mit euch diskutierten wir darüber, wie Demokratie, Verkehr, Flächenverteilung und der Schutz von Bäumen anders gedacht und umgesetzt werden kann, als es die Stadtverwaltung aktuell tut.

Das prophezeite Verkehrschaos, mit dem die Stadt Offenburg die Bevölkerung ständig verunsichern will, blieb wieder einmal aus. Die lokalen Einzelhändler in der Weingartenstraße hingegen freuten sich über ein fettes Umsatzplus. Doch das Wichtigste war, wir konnten alle zeigen, wie der Stadtabschnitt aufblühen kann, wenn wir ihn verkehrsberuhigt gestalten würden.

Jetzt ist die Stadtverwaltung dran, endlich ihr altes vermodertes Denken über Bord zu werfen und Offenburg wirklich zu einer freiheitlichen Stadt für alle zu gestalten.

Mehr lesen

1 Mai LiLO-Hock

Mai 1 @ 14:00 17:30

Sei es die Strompreissenkung der Stadtwerke in Haslach, der barrierefreie Bahnhof in Hausach oder das 30 € Monatsticket für Schüler in der Ortenau. Immer wieder können wir erfreut sehen, politisches Engagement kann unsere Lebensqualität verbessern. Und das wollen wir gemeinsam mit euch feiern.

Deshalb laden wir euch herzlich zu unserem LiLO-Hock am 1. Mai im Bürgerpark in Offenburg ein. Dort erwartet euch leckeres Essen, gute Musik und ein nettes Beisammensein.

Gemeinsam mit euch wollen wir die bisherigen Erfolge feiern. Gleichzeitig wollen wir uns darüber austauschen, wie wir unsere schöne Ortenau noch lebenswerter gestalten können. Wir wollen eure Meinung zu den Themen hören, die euch und uns in der Ortenau beschäftigen. Dafür spendieren wir euch eine gratis Wurst (vegan oder Fleisch). Es gibt aber natürlich auch noch reichlich andere Leckereien.

Egal, ob es um einen neuen Skatepark, günstigere Mieten oder einen besseren öffentlichen Nahverkehr geht, wir wollen eure Wünsche, Forderungen und Ideen hören.

Also seid herzlich eingeladen und freut euch auf einen netten Austausch im Bürgerpark in Offenburg. Kommt gerne dazu und bringt auch gerne noch Freunde und Bekannte mit.

Kostenlos

Offenburg Rathaus

Rathaus
Offenburg, 77652 Deutschland
Google Karte anzeigen
Veranstaltungsort-Website anzeigen

Vollversamlung

Juni 14 @ 19:00 21:00

Du hast Lust, dich in der Ortenau politisch zu engagieren aber weißt nicht, wie oder wo? Dann komm gerne zu unserer offenen Vollversammlung. Dort kannst du unsere politische Arbeit kennenlernen und dich mit uns austauschen.

Wir stellen zuerst die neusten Infos aus dem Kreistag dar und planen dann gemeinsam unsere nächsten Aktionen. Anschließend lassen wir den Abend mit einer Diskussion über aktuelle Themen ausklingen und man kann sich noch in Ruhe ein bisschen unterhalten. Jeder ist willkommen, komm gerne dazu. Wir freuen uns auf dich.

Die Tagesordnung:

  • Nachbesprechung und Analyse der Wahlergebnisse
  • Planung des Nachwahlprozesses
  • Gemeinsam den Abend ausklingen lassen
Kostenlos

Offenburg Rathaus

Rathaus
Offenburg, 77652 Deutschland
Google Karte anzeigen
Veranstaltungsort-Website anzeigen

Straßen-Baum-Fest

Mai 11 @ 11:30 20:30

Gemeinsam mit dem Team der Kfutd Offenburg, möchten wir mit einem Straßen-Baumfest zeigen, wie die Verkehrswende aussehen kann. Es erwarten euch Diskussionen, Workshops, ein kleiner Skatepark, Fahrradparcour, veganes Essen und viel viel mehr!

Grüne Oase in der Stadt

Lasst uns den Asphalt für einen Tag vergessen und stattdessen gemeinsam eine grüne Oase schaffen! Bringt eure Pflanzen, Blumen und Ideen mit, um unseren Straßenabschnitt in einen blühenden Treffpunkt zu verwandeln.

Kreative Workshops

Habt ihr Lust, eure kreativen Talente mit anderen zu teilen? Lasst uns Workshops organisieren – von Kunstprojekten über Musikdarbietungen bis hin zu umweltfreundlichen Handwerkskünsten.

Nachhaltige Mobilität

Lasst uns zeigen, wie einfach und spaßig es sein kann, auf nachhaltige Fortbewegungsmittel umzusteigen. Bringt eure Fahrräder, Roller oder einfach nur eure Wanderschuhe mit und erkundet unseren verkehrsfreien Straßenabschnitt.

Gemeinschaftlicher Austausch

Dies ist die perfekte Gelegenheit, um sich mit anderen Anwohnern und Geschäftsleuten zu vernetzen. Teilt eure Ideen, Erfahrungen und Visionen für eine grünere und lebenswertere Nachbarschaft.

Kulinarische Genüsse

Lasst uns auch kulinarisch gemeinsam genießen! Bringt euer Picknick mit. Packt eure besten Spezialitäten ein, teilt mit anderen, um euren Gaumen zu verwöhnen.

Inhaltliches Programm

  • 12 Uhr Auftakt-Kundgebung über die Bedeutung von Straßenbäumen für Klima, Demokratie, Wirtschaft & Arbeit, Soziales, Mobilität sowie Bildung & Kultur
  • 12 Uhr 30 Themenblock Stadtklima – Klimaresilienz – Klimaanpassung (Redeblock mit anschließendem Workshop)
  • 13 Uhr 30 Themenblock Demokratie (Redeblock mit anschließendem Woorkshop)
  • 14 Uhr 30 Themenblock Wirtschaft & Arbeit (Redeblock mit anschließendem Woorkshop)
  • 15 Uhr 30 Themenblock Soziales (Redeblock mit anschließendem Woorkshop)
  • 16 Uhr 30 Themenblock Mobilität (Redeblock mit anschließendem Woorkshop)
  • 17 Uhr 30 Themenblock Bildung & Kultur (Redeblock mit anschließendem Woorkshop)
  • 19 Uhr Abschlusskundgebung
  • Begleitprogramm

Ein begleitendes Programm geht spielersich auf unsere Themen ein, so dass ihr eure Meinungen auch ausserhalb von Kundgebungen, Workshops und Reden teilen und diskutieren könnt.

Kinderspiele – Infostände – Musik

Gemeinsam haben wir bewiesen, dass unsere Stimmen gehört werden können, wenn es um den Erhalt unserer Natur und unserer Lebensqualität geht. Lasst uns nun diesen Elan nutzen, um unsere Straße in einen Ort der Begegnung, des Lächelns und des Miteinanders zu verwandeln.

Kostenlos

Offenburg Rathaus

Rathaus
Offenburg, 77652 Deutschland
Google Karte anzeigen
Veranstaltungsort-Website anzeigen

Skate-Szene im Stich gelassen: Ruf nach Skatepark

Liste Lebenswerte Ortenau - LiLO,  
Skate-Szene im Stich gelassen: Ruf nach Skatepark. Seit mehreren Jahren schon ist der OG Skateboard e.V. auf der Suche nach einem Vereinsgelände in Offenburg, bei dem auch ganzjährig gefahren werden kann.

Seit mehreren Jahren schon ist der OG Skateboard e.V. auf der Suche nach einem Vereinsgelände in Offenburg, bei dem auch ganzjährig gefahren werden kann. So hatte der Verein zwar in den Wintern 2021 & 2022 den alten Schlachthof gemietet, doch dies ist aufgrund des geplanten Umbaus nun nicht mehr möglich.

So bleibt ihnen derzeit nur der Skateplatz am Gifiz-Park. Doch hier gibt es immer wieder Diskussionen zwischen ihnen und Eltern, deren Kinder die Sportanlagen mit Dreirädern zweckentfremden. Das kann äußerst gefährlich sein, wenn dort gerade geskatet wird.

Aber auch der Bodenbelag der Gifiz-Anlage ist kritisch. Denn der Asphalt ist vom Regen ausgewaschen und daher sehr rau. Bei Stürzen kann dies zu üblen Verletzungen führen. Abgesehen davon gibt die Anlage mit ein paar aufgebauten Modulen auch nicht wirklich etwas her. Wichtig wäre für den Verein aber erst einmal, wenn sie neben einem ordentlichen Fahrbahnbelag auch eine Unterstandsmöglichkeit samt Toiletten erhält. Noch besser wäre aber natürlich eine teilweise oder komplett überdachte Anlage. So könnte endlich wetterunabhängig und somit auch im Herbst und Winter geskatet werden.

Mehr lesen

Antwort zu Ressourcenverwaltung und Infrastrukturprojekten

Landrat Frank Scherer hat auf die Anfrage von Jana Schwab, wie bereits berichtet, geantwortet und liefert Details zur E-Dienstwagenregelung am Ortenau Klinikum, zur geplanten Nutzung der IMC-Station in Offenburg und zu den bevorstehenden Bauprojekten im Ortenaukreis.

Antwort

Sehr geehrte Frau Schwab,

zu Ihrer E-Mail vom 22. März 2024 kann ich Ihnen mitteilen, dass das Ortenau Klinikum einzelnen Mitarbeitenden, welche aufgrund ihrer Tätigkeit häufig verschiedene Betriebsstellen anfahren müssen, eine E-Dienstwagenoption anbietet. Bei dieser Option verzichtet der Mitarbeitende monatlich auf einen Anteil des Gehalts und erhält hierfür einen E-Dienstwagen mit einem Bruttolistenpreis von maximal 60.000 Euro. Die Auswahl des Automobilherstellers obliegt dem Mitarbeitenden. In diesem Zuge haben sich auch drei Mitarbeitende für einen Tesla entschieden. Herr Keller fährt keinen Dienstwagen.

Mehr lesen